Fränkisches Freilandmuseum Fladungen mit Hund

Tolles Ausflugsziel mit Hund in der bayerischen Rhön

Foto: © Freilandmuseum Fladungen | Garten vor Tropfgut - Fränkisches Freilandmuseum mit Hund

In der bayerischen Rhön, im anerkannten Erholungsort Fladungen, findet man das Fränkische Freilandmuseum. Das familienfreundliche Ausflugsziel bietet viele Mitmachaktionen für Kinder und der Familienhund ist auch willkommen.

Das Fränkische Freilandmuseum Fladungen

Die Idee zu einem Freilandmuseum entstand bereits 1979. Zwei Jahre später wurde der Aufbau eines Museums beschlossen. Nach der Gründung eines Zweckverbandes, der als Träger des Museums fungiert, wurde 1983 mit dem Aufbau der verschiedenen Gebäude begonnen. Am 30. September 1990 öffnete das Museum seine Pforten für die Besucher. Mit acht Gebäuden war es am Anfang doch noch überschaubar.

Mittlerweile können auf dem Gelände 20 historische Gebäude aus 350 Jahren besichtigt werden. Die Höfe und Häuser stammen aus der Umgebung und angrenzenden Gebiete. Dort wurden sie abgebaut und im Fränkischen Freilandmuseum originalgetreu wieder aufgebaut. Das älteste Gebäude ist das Mueseumswirtshaus, welches bereits 1606 erbaut wurde. Daneben gibt es auch noch die Kirche, eine Schule und natürlich ein Brauhaus, alles Gebäude, die zum damaligen Ortsbild in Franken dazugehörten.

Pflanzen und Tiere

Zum Landleben gehören natürlich auch verschiedenen Nutztiere. Im Freilandmuseum Fladungen grasen deshalb auch Rhönschafe und Thüringer Waldziegen auf der Weide und die Fränkische Landgans flaniert durch die Gassen. Schweine, Kaninchen & Co fühlen sich im Museum ebenso wohl.

Außerdem findet man noch Kräutergärten und Streuobstwiesen und auf dem Schaufeld wird Getreide angebaut und auch abgeerntet.

Rhönschafe auf der Weide im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen | Foto: © Freilandmuseum Fladungen
Rhönschafe auf der Weide im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen | Foto: © Freilandmuseum Fladungen

Veranstaltungen, Führungen und Ausstellungen im Fränkischen Freilandmuseum Faldungen

Während der Museumssaison von April bis Oktober finden verschiedene Veranstaltungen statt. Unter anderem wird einmal jährlich Bier gebraut. Dazu befinden sich im Museum Dauerausstellungen, wie z. B. über Arbeitstiere oder die Lokalbahn Fladungen – Mellrichstadt. Auch Mitmach-Aktionen werden geboten – es wird gekocht wie zur Jahrhundertwende oder man erlebt einen Schulunterricht in der Dorfschule um die Zeit von 1900. Noch mehr Veranstaltungen und Führungen findet man auf den Seiten des Freilandmuseums.

Einkehren und Rasten

Für das leibliche Wohl ist im Freilandmuseum Fladungen auch gesorgt. Im Brotzeitstübchen werden kleine Speisen, Getränke, Kaffee und Kuchen serviert. Im Museumswirtshaus „Zum schwarzen Adler“ wird man mit deftiger fränkischer Küche verwöhnt. Ins Wirtshaus dürfen die Hunde leider nicht mit rein, im Biergarten sind sie aber willkommen.

Vor dem Museumseingang befindet sich der Rhöner Bauernladen. Dort kann man Lebensmittel und Kunsthandwerk aus der Region erwerben.

Lage, Öffnungszeiten und Preise

Wegbeschreibung berechnenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnen
Freilandmuseum Fladungen

Karte wird geladen - bitte warten...

Freilandmuseum Fladungen 50.520027, 10.149978 Fränkisches Freilandmuseum Fladungenzu den Artikeln:Fränkisches Freilandmuseum Fladungen mit HundKoordinaten: N 50.520027  E 10.149978Hunde sind an der Leine auf dem Gelände erlaubt!Fränkisches Freilandmuseum Fladungen Unterfranken, Deutschland (Routenplaner)

Lage und Anfahrt: Die A71 verlässt man an der Ausfahrt 24 Mellrichstadt und folgt der B285 über Ostheim nach Fladungen. In Fladungen ist das Freilandmuseum ausgeschildert.

Alternativ ist die Anreise mit dem Rhön-Zügle möglich. Die Museumsbahn fährt in Dampf- oder Dieselbetrieb an bestimmten Sonn- und Feiertagen von Mellrichstadt nach Fladungen und zurück. Die genauen Termine, An- und Abfahrtszeiten entnimmt man der Homepage des Freilandmuseums. Auch in der historischen Museumsbahn werden Hunde mitgenommen.

Adresse und Koordinaten: Fränkisches Freilandmuseum Fladungen, Bahnhofstraße 19, 97650 Fladungen.
N 50.520027  E 10.149978
https://freilandmuseum-fladungen.de/de/home

Öffnungszeiten:  
Von April bis Oktober ist das Museum täglich von 9 – 18 Uhr geöffnet (im April und Oktober ist montags Ruhetag)

Eintritt: Erwachsene 6 €, Kinder 4 € (weitere Preise wie z. B. Familienkarten oder Jahreskarten findet man ebenfalls auf der Homepage des Museums)


Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.